Geschichte

Firmengeschichte, Idee und Philosopie der Zauberschule Luzern

Die Zauberei erlebte in den letzten Jahren einen richtigen Boom, der durch Geschichten wie Harry Potter oder der Herr der Ringe ausgelöst wurde. Bei Ferienpassaktionen in Schulen und Kindergärten war eine grosse Nachfrage nach Kinder-Zauberern spürbar.

 

Viele zauberbegeisterte Kinder und Erwachsene deckten sich mit Zauberkästen und Büchern ein, die sie aber schon bald wieder liegen liessen, da die Tricks nicht den gewünschten Effekt brachten. Bücher waren zu anspruchsvoll, Anleitungen zu kompliziert und die beschriebenen Kunststücke schwer verständlich beschrieben.

 

Hier möchte die Zauberschule Luzern eine Lücke schliessen. Aus Büchern lernt man viele zum Teil interessante Tricks kennen. Das Wesen der Zauberei besteht aber nicht darin, hundert Trickgeheimnisse zu kennen, sondern einige ausgewählte Kunststücke perfekt zu beherrschen und sie publikumswirksam zu präsentieren.

 

Oft haben wir beim Club Luzerner Zauberkünstler Anfragen von Leuten, die gerne zaubern würden oder selbst schon vor Publikum aufgetreten sind.

Sie legen meist eine riesige Begeisterung an den Tag, ihnen fehlen aber oft die nötigen Grundlagen und konkreten Hilfestellungen, um mit einer ansprechenden, persönlich gefärbten, Präsentation vor Publikum erfolgreich aufzutreten.

 

Die Zauberschule Luzern will Leuten, die gerne zaubern möchten, die Möglichkeit bieten, sich sowohl im tricktechnischen Bereich wie auch im schauspielerisch-darstellenden Bereich wichtige Grundlagen zu erarbeiten.

 

Aus diesen Ueberlegungen heraus entstand im Sommer 2003 die Idee zur Zauberschule Luzern. In den ersten Schritten ging es darum, das Kursangebot zu definieren, einen geeigneten Raum zu finden und ein Werbekonzept zu erstellen. Ab Herbst 2004 werden die ersten Kurse der Zauberschule Luzern starten. Zu Beginn der Kurse werden Hanspeter Birrer und Martin Soom die Kursleitung übernehmen, es ist aber auch denkbar in Zukunft weitere Dozenten aus dem In- und Ausland zu engagieren.

 

Hanspeter Birrer bezaubert schon seit Jahren als Zauberkünstler Arino, früher mit seiner Partnerin Uschi, auf der Bühne und im Close-up Bereich in unmittelbarer Publikumsnähe am Tisch seine Gäste. Als Prüfungsexperte beim Magischen Ring der Schweiz und als Berater namhafter Schweizer Zauberer verfügt er über viele Erfahrungen in verschiedensten Bereichen der unterhaltsamen Täuschungskunst.

 

© 2019 Zauberschule Luzern - hp.birrer@gmx.ch - +41 79 209 20 31
 

  • Facebook